LUDLOFF + LUDLOFF ARCHITEKTEN - Laura Fogarasi-Ludloff

LUDLOFF + LUDLOFF ARCHITEKTEN - Laura Fogarasi-Ludloff

Inklusive Akustik

inklusive Akustik am Beispiel des Bildungs- und Begegnungszentrums der SOS-Kinderdorf-Botschaft in Berlin - Moabit
Die Architektur von Ludloff Ludloff entsteht nicht durch formale Setzungen, sondern wird vom wahrnehmenden Subjekt aus entwickelt. Räume werden als Sequenzen erlebt, sie sind weniger durch Geometrien bestimmt, als durch Licht und Farbe, Haptik und Akustik, es entstehen Abfolgen von Atmosphären. Bauen schafft hier Orte, die Eigendeutungen zulassen, aber gleichzeitig bewusst an kulturelle Erfahrungen, Bilder und Assoziationen anknüpfen. So entstehen Situationen, die die Aufmerksamkeit herausfordern und für neue Möglichkeiten sensibilisieren.
Die Projekte sind Teil einer forschenden Praxis und tragen zum Diskurs über eine neue Bildpolitik bei, mit der Bauen als soziale Praxis gelingen kann.
Das neue SOS-Bildungs- und Begegnungszentrum ist ein offenes Haus, das sich mit ortsgebundenen Angeboten an den Sozialraum Moabit wendet. Das Haus wirkt weit über seine örtliche Ausstrahlung hinaus als Kommunikationsplattform, um Öffentlichkeit, Fachöffentlichkeit und Politik schwellenlos zu integrieren und für soziale Themen zu sensibilisieren.
Das Haus ist ein Botschafter, in dem man sich in Anerkennung und auf Augenhöhe begegnen wird. Gleichzeitig versteht sich das Haus als Schutzraum, in dem Bildung und Ausbildung ihren Platz finden und der hilft, stark zu werden, um an der Gesellschaft gestaltend teilzuhaben.

Ludloff Ludloff Architekten BDA
Auguststrasse 91
D-10117 Berlin, Germany
T +49 (30) 77 90 80 94
mail@ludloffludloff.de

Zurück zur Übersicht