In unseren ca. 11 Ausstellungen im Jahr stellen wir aktuelle Entwicklungen zu unterschiedlichen Themen in den Fokus und veranstalten in diesem Rahmen Vortragsreihen.
Ausgesuchte Hersteller präsentieren hier ihre neuesten Materialien. Jedes Thema wird so beleuchtet, dass ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten zu sehen ist.
Wir zeigen Werkstoffproben unterschiedlicher Größe haptisch erfahrbar und stellen sie in den Kontext zu Anwendungsszenarien. Die besonderen Qualitäten und Potentiale der Materialien werden in Texten erläutert und für unterschiedliche Anwender in neue Zusammenhänge gestellt. Auf den Vortragsabenden gehen Referenten von Universitäten und Instituten sowie aus dem Produktionsbereich ebenso vertiefend auf einzelne Werkstoffe ein wie Anwender der Materialien aus Hochbau, Innenausbau, Landschaftsarchitektur und Design. Unter den Besuchern finden sich vor allem Architekten und Designer. Wir freuen uns über einen lebhaften Austausch zwischen allen Beteiligten.

Unsere Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge & aktuelle Jahresplanung
BETON
BETON

vom 31.01.2013 bis 10.02.2013
Vortragsabend am 31.01.2013

zum Programm

Beton zeichnet sich durch eine Vielzahl unterschiedlicher Zusammensetzungen aus. Neue Anwendungsverfahren und Verarbeitungen sind Thema der Vorträge, unter anderem Infraleichtbeton, der als tragende Wärmedämmung dauerhafte und nachhaltige Sichtbetonbauten verspricht, Textilbeton aus hochfestem Feinkornbeton und einer Textilenstruktur aus Carbon oder Glasfasern und Energie erzeugender Beton.

NACHHALTIGE MATERIALIEN
NACHHALTIGE MATERIALIEN

vom 14.02.2013 bis 28.02.2013
Vortragsabend am 14.02.2013

zum Programm

Der Ruf nach nachhaltigen Werkstoffen wird immer größer. Während Diskussionen zu Ressourcenknappheiten verstärkt aufkommen, arbeiten Hersteller an nachhaltigen Materialien, deren Anwendung eine positive Nachhaltigkeitsbilanz ermöglichen.

LEICHTBAU
LEICHTBAU

vom 07.03.2013 bis 21.03.2013
Vortragsabend am 07.03.2013

zum Programm

Materialinnovationen im Leichtbau bilden ein weites Feld. Für unterschiedlichste Anwendungsbereiche werden leichte und dabei leistungsfähige Materialien entwickelt, die neue Möglichkeiten schaffen und klassische Baustoffe ersetzen oder sie so abwandeln, dass vom Skelett- bis hin zum Massivbau erhebliche Gewichtseinsparungen möglich sind.

LICHT
LICHT

vom 18.04.2013 bis 25.04.2013
Vortragsabend am 18.04.2013

zum Programm

Neu entwickelte Materialien ermöglichen neue, oft unerwartete Formen des Zusammenspiels mit dem Licht. Dank neuer Techniken können Materialien verschiedenster Haptik auf unterschiedliche Weise aus sich selbst heraus leuchten.

GLAS
GLAS

vom 07.05.2013 bis 23.05.2013
Vortragsabend am 07.05.2013

zum Programm

Die hohe Wandelbarkeit von Glas fasziniert schon seit Jahrhunderten. Glas hat nicht an Aktualität verloren.

KUNSTSTOFF
KUNSTSTOFF

vom 23.05.2013 bis 28.05.2013
Vortragsabend am 23.05.2013

zum Programm

Kunststoffe vollbringen Erstaunliches, werden speziell für ihren Anwendungsbereich weiterentwickelt und können ihre Leistungen immer wieder steigern. Insbesondere als Verbundwerkstoffe auch mit anderen Materialien von Carbon bis hin zu Naturfasern zeichnen sie sich gleichzeitig durch Leichtigkeit, Stabilität und Beständigkeit aus und bieten in der Haptik ihrer Oberfläche, der Farb- und vor allem in der Formgebung eine besondere Gestaltungsvielfalt.

MATERIAL VOR ORT Baustellenbesichtigung
MATERIAL VOR ORT Baustellenbesichtigung

vom 27.08.2013 bis 27.08.2013
Vortragsabend am 27.08.2013

zum Programm

Ihr intelligenter und einfallsreicher Umgang mit Materialien zeichnet das Büro Hild und K Architekten aus. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam eine Baustellenbegehung des von Hild und K Architekten sanierten und in Kürze fertiggestellten Bikinihauses am Breitscheidplatz anbieten können.

BESCHICHTUNGEN
BESCHICHTUNGEN

vom 27.08.2013 bis 03.09.2013
Vortragsabend am 27.08.2013

zum Programm

Mal wird durch ihren Auftrag eine besondere ästhetische Wirkung erzielt, mal sollen sie möglichst unsichtbar wirken, mal ein Vollmaterial ersetzen – in Architektur und Design werden vom Putz bis hin zur Nanobeschichtung unterschiedliche Materialien auf verschiedene Träger aufgebracht, um gleichzeitig Schutz und Gestaltung zu gewährleisten. Im Rahmen der Ausstellung „Beschichtungen “ zeigt das ELEMENTE MaterialForum Neuerungen zum Thema.

AKUSTIK
AKUSTIK

vom 05.09.2013 bis 12.09.2013
Vortragsabend am 05.09.2013

zum Programm

Neu entwickelte, akustisch hoch wirksame Materialien bieten vielerlei Möglichkeiten, akustische Konzepte in die Raumgestaltung zu integrieren. Eine ausgewogene Akustik ist für unser Wohlbefinden im Raum elementar, wird aber oft unterschätzt.

WAND & BODEN
WAND & BODEN

vom 15.10.2013 bis 21.10.2013
Vortragsabend am 15.10.2013

zum Programm

Innovative Materialien für WAND & BODEN ermöglichen sowohl eine neue Oberflächenästhetik als auch die Förderung eines gesunden Raumklimas und einer nachhaltigen Baukultur. In unserer neuen Ausstellung und der begleitenden Vortragsreihe zeigen wir mit ausgesuchten Werkstoffen ein breites Spektrum von Materialien für den Aufbau und die Oberflächengestaltung von Wand und Boden im Innen- sowie im Außenraum auf.

HOLZ
HOLZ

vom 21.10.2013 bis 28.10.2013
Vortragsabend am 21.10.2013

zum Programm

Der Bau- und Designwerkstoff Holz mit seiner langen Tradition findet in immer wieder weiterentwickelten Formen Anwendung und erschließt damit neue Möglichkeiten. Im Rahmen unserer Ausstellung mit Vortragsabend werden Vorzüge und Grenzen des Materials vom Ingenieurs- bis hin zu Innenausbau ausgelotet und diskutiert.

FASSADE
FASSADE

vom 22.10.2013 bis 31.10.2013
Vortragsabend am 22.10.2013

zum Programm

Werkstoffe, die in der Fassade Anwendung finden, prägen das Erscheinungsbild eines Gebäudes im städtischen Raum oder in der Landschaft maßgeblich mit. Wir zeigen eine Auswahl innovativer Materialien für die Anwendung im Außenraum, die hohen Ansprüchen an Beständigkeit und Ökologie gerecht werden und zugleich einen überraschenden Gestaltungsfreiraum ermöglichen.

FORMEN
FORMEN

vom 09.12.2013 bis 12.12.2013
Vortragsabend am 09.12.2013

zum Programm

Für die Umsetzung freier Formen in Architektur und Design gehen Materialentwicklung und Gestaltung oft eine besonders enge Symbiose ein. Durch ein ausgeklügeltes Zusammenspiel werden überraschende Raumbildungen ermöglicht, von spektakulärer bis hin zu still-poetischer Wirkung.